🌱 Unsere Bäume: Aufforstung auf der Halbinsel Yucatan, in Mexiko

🌱 Our trees: reforestation in Yucatan Peninsula, Mexico

Unsere Baby-Bäume erblicken das Licht der Welt in Mexico. Genauer gesagt in Yucatan Peninsula. Der erste Baum in Yucatan erblickte das Licht im März 2015 und seitdem sind es mehr als 5.123.560 Bäume geworden. Ja du hast richtig gelesen, mehr als 5 Millionen Bäume wachsen auf den 22.500 Hektar Fläche. Der Durschnitt an gepflanzten Bäumen im Jahr 2019 waren 9.962 Bäume/Tag. Dank der Unterstützung unzähliger vieler Menschen sind diese Zahlen möglich geworden. 

Nicht nur die Menschen profitieren von der Aufforstung der Bäume. Frei lebende Tiere erhalten wieder ihren ursprünglichen Lebensraum zurück. So wie hier in einer kleinen Lagune auf der Ranch 1 (ganz links auf der Karte). 

Durch die Aufforstung der Bäume werden über 100 Einheimische beschäftigt, die mit Ihrem Einkommen auch Ihre Familien ernähren können. Denn dieses liegt über dem, was einem Waldarbeiter in der Region im Durchschnitt bezahlt wird.

Die Bäume werden allerdings nicht nur gepflanzt, sondern müssen auch das ganze Jahr über gepflegt werden. Alle 3 Monate werden Sie von Unkraut befreit, damit Sie auch genügend Sonnenlicht bekommen. Nur so können sich die Bäume optimal entwickeln. 

Die Bäume werden in den ersten 4 Jahren bereits über 4m hoch. Es werden ausschließlich heimische Baumarten gepflanzt, die besonders gut auf den Pflanzenflächen gedeihen. Wie zum Beispiel die Balché, auch genannt der heilige Baum der Mayas. Aber auch der bis zu 30m hohe Brotnussbaum ist im auf den Feldern von Yucatan auffindbar. Insgesamt werden über 8 verschiedene heimische Baumarten gepflanzt. 

https://www1.plant-for-the-planet.org/t/fashion-is-vegan

Wir von Fashion is Vegan sind uns sicher, dass wir alle gemeinsam die Klimakrise stoppen können. Lass uns zusammen für eine Grüne Zukunft sorgen!